Injektordüsen für den Pflanzenschutz

Injektordüsen werden seit vielen Jahren für die abdriftarme Applikation von Pflanzenschutzmitteln verwendet. Nachdem durch die Vorschriften zur Abdriftreduzierung beim Pflanzenschutz die herkömmlichen Flachstrahldüsen speziell in den Randbereichen nicht mehr zulässig waren, wurden Hersteller wie Lechler, TeeJet oder Agrotop schnell tätig und weiteten das Programm der Injektordüsen deutlich aus. Eingetragen in Abdrift-Reduzierungsklassen, die in Tests bei der BBA in Braunschweig, heute JKI-Institut, ermittelt wurden, können viele dieser Düsen heute mit einer Abdriftreduzierung von bis zu 90 % auch in kritischen Randzonen eingesetzt werden. Mit der Lechler IDKT oder der Agrotop Highspeed sind heute Doppelflachstrahldüsen im Handel, die sogar in schwierigen Kulturen wie Zwiebeln oder Erdbeeren sehr gute Anlagerungen von Pflanzenschtzmitteln ermöglichen und hohe Fahrgeschwindigkeiten erlauben.
Injektordüsen